Studie zu den ökonom. Kosten von Krebs

Studie zu den ökonom. Kosten von Krebs

Wissenschaftler der University of Oxford und des King’s College London haben erstmals in einer Studie den volkswirtschaftlichen Schaden durch Krebserkrankungen zu ermitteln versucht. Demnach beliefen sich die Kosten für Behandlung, Arbeitsausfälle infolge von Krankschreibungen, Pflege durch Angehörige sowie Produktivitätsverluste aufgrund verfrühter Todesfälle von Krebspatienten innerhalb der EU im Jahr 2009 auf insgesamt 126 Milliarden Euro. Davon übernahmen die Gesundheitssysteme nur 40 Prozent. Aufgrund der Überalterung der Bevölkerung muss mit einem weiteren Anstieg der Kosten gerechnet werden.

Spiegel Online Gesundheit

Dieser Artikel wurde veröffentlicht am: 15.10.13